Allgemein

Wahrheit befreit

Als jemand, der in seiner Jugend viel gelogen hat und auch in letzter Zeit wieder in diese Schiene gerutscht ist kann ich nur feststellen, dass die Wahrheit zu sagen mich befreit hat.

Kurzfristig ist es ziemlich stressig und unschön, wenn man seine Lügen gesteht, aber es lohnt sich. Ich bin davon überzeugt, dass man mit Ehrlichkeit langfristig besser fährt und mehr erreicht. Außerdem sind die Schuldgefühle dann weg und man merkt erst, wie groß die Last war die man mit sich herum getragen, freiwillig. Ziemlich dämlich, wenn ich darüber nachdenken.

Jetzt habe ich einen Neustart gewagt und bin bisher ziemlich zufrieden damit.