Allgemein

Kreativität und Gewohnheiten

Heute ist einer dieser Tage, an denen meine Kreativität sich versteckt. Obwohl ich zeitig aufgestanden bin, Sport gemacht habe und auch sonst alles erledigt habe, ist meine Motivation zu schreiben beinahe unterirdisch. Geplant war, dass ich an meiner aktuellen Kurzgeschichte weiterarbeite, aber mein Kopf ist einfach leer. Keine Idee, nichts. Sowas erlebe ich hin und wieder, aber es kommt nicht regelmäßig vor und ist meistens auf Müdigkeit oder Stress zurückzuführen. Heute trifft nichts davon zu. 

Seit etwas über einem Monat schreibe ich jeden Tag. Manchmal eine Seite, manchmal einen Satz. Mir geht es nur darum anzufangen, denn damit habe ich allgemein am meisten Schwierigkeiten. Auf diese Weise machen ich das Schreiben zu einer Gewohnheit, was für meine weiteren Ziele essentiell ist. Generell sind Gewohnheiten bei mir in den letzten Monaten zu einem sehr wichtigen Thema geworden, da ich erkannt habe wie unfassbar weitreichend sie das Leben von uns allen beeinflussen und bestimmen. Gewohnheiten sind meiner Meinung und meines Wissens nach der Schlüssel zu dem Leben, dass ich führen möchte. 

So viel zum Thema ich habe heute Ebbe in meinem Gehirn. Jetzt denke ich über Gewohnheiten nach und werde mich nach diesem Beitrag weiter in das Thema eingraben. Ich kann euch nur raten dasselbe zu tun, es ist unfassbar wie sehr ich mein Leben durch neue Gewohnheiten positiv verändere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s