Allgemein

Verarscht!

Jeder von uns wurde schon mal verarscht, übers Ohr gehauen, abgezogen, reingelegt. Ich wurde das erste, bis letzte Woche auch einzige, Mal abgezogen, als ich mit 16 mal wieder Weed kaufen wollte und mein damaliger Ticker mit der Kohle abgehauen ist. Damals war ich mehrere Tage lang wirklich wütend, habe mich am Ende jedoch damit abgefunden und daraus gelernt.

Bei der aktuellen Situation ging es nicht um Drogen oder andere Güter, aber es war deshalb nicht weniger scheiße. Dieses Mal habe ich es mir jedoch selbst zuzuschreiben, da ich nicht auf mein Bauchgefühl gehört habe. Hätte ich es getan, dann würde ich jetzt nicht diesen Beitrag verfassen. Es ging nicht um Geld, aber ich wurde trotzdem abgezogen, was mich noch wütender macht als mit 16. Details werde ich keine nennen, aber ich bin mir sicher ihr könnt euch eine solche Situation vorstellen.

Die Frage ist jetzt, wie gehe ich damit um und was lerne ich daraus? Nun ich habe gelernt, meinem Bauchgefühl und meiner Intuition mehr zu vertrauen. Außerdem habe ich mich nie für einen leichtgläubigen Menschen gehalten, überdenke diese Position jedoch aufgrund der letzten Ereignisse.

Wie geht ihr mit solch einer Situation um?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s