Alle Jahre wieder

Es ist wieder so weit. Weihnachten kommt und jeder ist schon ganz aufgeregt vor Vorfreude, nun fast jeder.

Ich gehöre wahrscheinlich zu der Minderheit von Menschen in Deutschland, die Weihnachten nicht wirklich interessiert. Viele scheinen da echt Spaß dran zu haben, die Musik, die Weihnachtsmärkte und vielleicht sogar die Messen an Heiligabend sind für viele Leute Gründe sich auf diese Zeit zu freuen. Den Adventskalender und Nikolaus nicht zu vergessen.

Mir gefällt mittlerweile nichts mehr davon. Klar, als Kind fand ich Weihnachten auch immer super, aber auch nur wegen den Geschenken. Der Rest war mir immer mehr oder weniger egal. Jetzt bin ich 21 und habe einen etwas differenzierteren Blick auf die ganze Sache. Denn Weihnachten ist letztlich nichts weiter als ein Fest des Konsums und die einzigen, die meiner Meinung nach einen Grund zum feiern haben sind all die Firmen, deren Gewinn in der Weihnachtszeit steigt. Denn die Leute kaufen wie die besessenen, als wenn jeden Tag Samstag wäre, so ist Weihnachten.

Auf der anderen Seite ist es natürlich schön mit der ganzen Familie zusammen zu kommen. Dann gibt es im besten Fall gutes Essen und alle haben Spaß, also theoretisch. Denn praktisch läuft es nur zum Teil so ab, wie es uns Hollywood erzählt. Jedes Jahr um Weihnachten herum steigt die Selbstmordrate. Zufall? Eher nicht.

Letztlich bleibt mir nicht viel übrig, außer die Zähne zusammen zu kneifen und zu warten, bis der ganze Scheiß wieder vorbei ist. Leider wohne ich dieses Jahr noch Zuhause und habe so keine Möglichkeit mich dem Fest zu entziehen, naja dann eben nächstes Jahr.

hohoho

Peace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s